News – Krisenszenario-Training Luxemburg

Zurück

BC Consulting plant Krisenzenario-Training in Luxemburg

Notfälle, Krisen und Unglücke kündigen sich nicht an. Sie kommen meistens unerwartet. Dennoch muss sie jedes Unternehmen als Sonderaufgabe des Managements bewältigten – professionell, effizient und so rasch wie möglich. Die Ereignisse sind nicht planbar, wohl aber ihre Bewältigung.

Die Vorbereitungen für die Krisenübung 2018 bei dem Energieversorger und Kraftwerksbetreiber SEO in Luxemburg haben bereits begonnen.

Als nächste Stufe soll die unvorbereitete, nicht angekündigte Aktivierung des Notfall- Krisenmanagements, aus dem normalen Tagesgeschäft heraus, inklusive der realen Einbindung von Einsatzkräften/Behörde geübt werden (inklusive Szenario).

Das Szenario wird bereits intern geplant und da es sich um eine Field Exercise handelt auch die Kommunikation mit den Behörden bereits aufgenommenen. Gerade in solche FEX ist eine detaillierte Vorbereitung und Abstimmung mit Behörden und Einsatzorganisationen zwingend notwendig. Schließlich bringen diese auch langjährige Einsatzerfahrung mit und runden die Simulation eines Szenarios damit bestens ab.

Vor der Aktivierungsübung sollen im Rahmen einer Kurzschulung die erworbenen Erkenntnisse aufgefrischt und vertieft werden, sowie die umgesetzten Maßnahmen aus den letzten Übungen verifiziert werden.

Die Schulung dienst auch dazu Erkenntnisse für die zeitnah darauf folgende Aktivierungsübung zu gewinnen und dem Team Sicherheit zu geben eine komplexere Übung inkl. der realen Einbindung von Einsatzkräften und Behörden bewältigen zu können, und damit zu demonstrieren das das Notfall- Krisenmanagement der SEO gut aufgestellt ist und auch in der realen Praxis funktioniert.

Für BC Consulting wird dies bereits die vierte Krisenübung bei der SEO in den letzten Jahren sein.